Ski: Aufstehen, Krone richten und auf’s Podest fahren

Brand (Vbg.), 02.-03.02.2018 – Beim ersten Damen FIS RTL im Ländle noch nach Bestzeit im ersten Durchgang, im Zweiten im oberen Teil ausgefallen, zeigte Elisa Mörzinger heute wieder ihren Speed.

Mit zwei starken Läufen sicherte sich die Läuferin des SU Böhmerwald am Samstag beim FIS RTL in Brand den hervorragenden zweiten Platz. „Ich bin froh und bin total happy, das heute meine Nerven hielten und ich auch im zweiten Durchgang an meine Trainingsleistungen anschließen konnte!“ so Elisa in einer ersten Stellungnahme.

„Wir wissen, das Elisa extrem schnell skifahren kann, jedoch fehlt es noch an Stabilität. Nach dem 13 Ergebnis in Slovenien heute 18 FIS Punkte, sind ein großer Schritt. Jetzt so weiter bei den kommenden Rennen.“ Zeigt sich Landestrainer Klaus Mößlberger zufrieden.

Die nächsten Einsätze für Elisa sind am Pass Thurn (Sbg) wo 2 Tage SG Training und anschließend FIS SG am Programm stehen.

Quelle: Abgerufen am 04/02/2018 von https://www.skiverband-ooe.at/leistungssport/alpin/infos/372-auf-stehen-krone-richten-und-auf-s-podest-fahren

927 total views, 1 views today

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

*