Beach-Volleyball-Ortscup 2017 – die beste Veranstaltung ever!

Bei traumhaftem Wetter und mit einer Rekordbeteiligung von 16 Mannschaften ging heuer der Beach-Volleyball-Ortscup (BV OC) über die Bühne. Viele Teams aus Altenfelden sowie zwei Mannschaften aus Niederwaldkirchen und Herzogsdorf trafen sich bei Temperaturen über 30 Grad Celsius am Beachplatz, auf einem Sand- und zwei Rasenplätzen, um den Sieger zu ermitteln.

Gespielt durfte nur als Quattro mit mindestens einer Dame werden, reine Herrenmannschaften waren bei diesem Wettkampf nicht erlaubt. Aufgrund der vielen Nennungen wurden vier Pools ausgelost. Die Vorrundenspiele wurden auf Zeit gespielt, jeweils 15 Minuten pro Durchgang, die Entscheidung beim kleinen und großen Finale fiel nach zwei gewonnen Sätzen.

Und bereits in den Vorrundenspielen gab es packende Duelle am Netz und viele heiß umkämpfte Punkte. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz und die geile Musik ließ auch bei einer Niederlage keinen Ärger aufkommen.

Die Vorjahressieger aus Niederwaldkirchen, die schon seit vielen Jahren mit dabei sind, waren auch heuer wieder angetreten, um den Sieg zu holen und ihren Titel zu verteidigen. Im Schlepptau hatten sie eine Mannschaft aus Herzogsdorf mitgenommen, die das erste Mal in Altenfelden dabei war.

Diese beiden Teams mussten sich aber mit starken Mannschaften aus Altenfelden matchen und so gab es viele sehenswerte Spielzüge in den beiden Finales.

Das Spiel um Platz drei fand zwischen SK NWK und „Fritz the Cats“ (Christa und Thomas Hochholdinger, Stefan Reisinger, Wolfgang Großeibl) statt und endete mit einem Sieg für die Gäste aus NWK.

Das große Finale wurde zwischen den „Neulingen“ BVB Herzogsdorf und dem Team „Die ewigen Zweiten“ ausgetragen. Lucia Leibetseder, Matthäus Falkner alias Jose, Alex Leibetseder und ein befreundeter Spieler aus Hofkirchen hatten den Teamnamen nicht umsonst so gewählt. Bisher war ihnen nämlich ein Sieg verwehrt geblieben. Uns so setzen sie heuer alles daran, um als Sieger vom Platz zu gehen.

Mit großem Einsatz sowie viel Ehrgeiz und Kampfgeist gelang ihnen schließlich ein klarer Sieg nach zwei Sätzen. Der Jubel nach dem ersten verwerteten Matchball war genau so groß wie die Erleichterung darüber, dass es endlich mit einem Sieg geklappt hatte.

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es nicht nur für die Sieger schöne Preise, auch alle anderen Mannschaften bekamen Sachpreise, die dankenswerter Weise von den Firmen aus Altenfelden und Umgebung zur Verfügung gestellt wurden.

Die Hitze und das schöne Wetter sorgten auch beim Veranstalter für einen Rekordumsatz und damit für gute Laune und lachende Gesichter. Großer Dank gilt in diesem Zusammenhang dem bewährten Küchenteam, das für das leibliche Wohl sorgte.

Danke an alle die mitgespielt haben und so zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Wir freuen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Walter Hochholdinger, Obmann

 1,109 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

*