Ski: Samuel Stöttner im Landescup auf Rang zwei

Um nur acht Hundertstel Sekunden verpasste Samuel Stöttner von der Schiunion Böhmerwald den Sieg beim Nachwuchs-Landescup Finale der Schüler in den Jahrgängen 2006 – 2009.

91 Starter nahmen den Kurs auf der ALM-Piste in Angriff. Die Piste war griffig und lud dazu ein, auf Angriff zu fahren. Samuel Stöttner fehlten am Schluss das berühmte Euzerl – er belegte hinter Quentin Kreiseder des USC Grünau den hervorragenden zweiten Platz. Lukas Madlmayr musste sich nach einer durchwachsenen Fahrt mit Rang vier begnügen. Stöttners Schwester Caroline wurde beim Jahrgang 2006-2007 ausgezeichnete Fünfte. Anders das Bild in den Jahrgängen 2008-2009. Hier lief es nicht ganz nach Wunsch. David Reischl wurde als siebenter bester der Union Böhmerwald. Yannick Gierlinger verlor am Start einen Stock und konnte trotz dieses Missgeschickes noch den guten 15. Rang einfahren. Die restlichen Athleten landeten ebenfalls im Mittelfeld.

Quelle: Retrieved from https://www.meinbezirk.at/rohrbach/c-sport/samuel-stoettner-im-landescup-auf-rang-zwei_a5240833

Beitrag teilen

 1,839 total views,  2 views today

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment