Judo: Kampf gegen Bischofshofner Sportler in Niederwaldkirchen

Erstmals seit 21 Jahren kommt Bischofshofen am kommenden Samstag, ab 18 Uhr, zu einer Erstliga-Partie der Herren nach Niederwaldkirchen. Ein Duell mit großer Historie. „Das waren ganz heiße Partien“, erinnert sich UJZ-Urgestein Johann Makula. In den 90er-Jahren waren die beiden Teams die bestimmenden Mannschaften, teilten in einem Jahrzehnt acht Titel zu gleichen Teilen untereinander auf. Die Partie am kommenden Samstag steht unter veränderten Vorzeichen, auch weil die Salzburger als Aufsteiger Außenseiter sind. Jedoch ist bei den Hausherren Trainer Martin Schlögl verhindert. Er wird von Georg Reiter vertreten. Abwechselnd kommt es in Niederwaldkirchen zum Bundesliga-Duell der UJZ-Damen mit den Bischofshofenerinnen. Dabei werden die Mühlviertlerinnen erstmals seit der Einführung der Bundesliga auf Gastkämpferinnen setzen.

Quelle: Abgerufen am 03/05/2019 von
https://www.meinbezirk.at/rohrbach/c-sport/mit-122-den-gegner-ausgeschaltet_a3356268

Share this Post

274 total views, 4 views today

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

*