Judo: Daniel Allerstorfer ist zurück

Eine Menge Sicherheit und Selbstvertrauen nimmt Daniel Allerstorfer aus Bratislava mit. Für den 25-Jährigen hatte der dortige European Cup, bei dem er Dritter wurde, gleich in mehrfacher Hinsicht Bedeutung. Vor knapp 200 Tagen hatte der Petringer sein bisher letztes Turnier bestritten, war seither wegen eines doppelten Bandscheibenvorfalls verletzt ausgefallen. An ein Eingreifen in die anbrechende Olympia-Qualifikation war nicht zu denken gewesen, Training war nur recht eingeschränkt möglich gewesen. „Mit so einer Nackenverletzung ist halt nicht zu spaßen“, verriet Allerstorfer, der sagte, dass er mit Bratislava „sehr zufrieden“ war.

Weltmeisterschaft naht
Zum anderen wird der Schwergewichtler in ziemlich genau drei Wochen bei den Weltmeisterschaften in Baku auf der Matte stehen. Bratislava war insofern die letzte Gelegenheit vor dem Saisonhöhepunkt, sich noch einmal mit internationalen Gegnern in einem Wettkampf zu messen. Das klappte sehr gut: Die drei gewonnen Kämpfe werden Allerstorfer das nötige Selbstvertrauen und eben auch Sicherheit geben. Die einzige Niederlage hatte er im Halbfinale gegen den international beschlagenen Rumänen Vladut Simionescu einstecken müssen, gegen den Allerstorfer zwei Shidos zurückliegend in den letzten Sekunden riskierte und gekontert wurde.

Quelle: Abgerufen am 03/09/2018 von https://www.meinbezirk.at/rohrbach/sport/daniel-allerstorfer-ist-zurueck-d2873321.html

Share this Post

1,400 total views, 1 views today

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

*